Archiv

Programmieren

Zurzeit bin ich dabei einen Webserver aufzusetzen (Microsoft Windows Server 2008 R2 mit Internet Information Services 7), der von einem anderen Webserver die identischen Einstellungen (Websites, virtuelle Ordner, usw.) übernehmen soll.

Da in IIS wohl so ziemlich alles in Konfigurationsdateien im Ordner “C:\windows\system32\inetsrv\config” abgelegt wird, dachte ich, ich kopiere die Datei mit den entsprechenden Einstellungen (nämlich die “applicationHost.config”-Datei) einfach auf den neuen Server und gut ist’s.

Leider hat das keinerlei Auswirkungen gehabt. Stattdessen musste ich wie folgt vorgehen.

Vorgehen

  1. Zunächst ein Backup erstellen lassen, dazu in der Befehlszeile (“CMD”) “c:\windows\system32\inetsrv\appcmd.exe add backup” eingeben. Das erstellt einen neuen Ordner innerhalb von “C:\windows\system32\inetsrv\backup”, z.B. mit dem Namen “20130221T084306″.
  2. Diesen Befehl ein paar mal wiederholen um sicher auch mehrere Backups zu haben.
  3. In einen dieser Ordner, z.B. “20130221T084306″, nun die Quelldatei “applicationHost.config” via Windows Explorer kopieren und so das erstellte Backup überschreiben.
  4. Anschließend in der Befehlszeile den Befehl “c:\windows\system32\inetsrv\appcmd.exe restore backup 20130221T084306″ aufrufen.
  5. Anschließend noch zur Sicherheit ein “iisreset”-Aufruf.

Damit werden dann sauber die Einstellungen importiert. Wenn jetzt der IIS-Manager geöffnet wird, sollten die importierten Einstellungen sichtbar sein.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.